Die Geschichte hinter meinen Mala Ketten

Mein Vater schenkte mir kleine Heilsteine als Glücksbringer und Beschützer, als ich auf meine ersten Reisen ging. Mit ihnen in meiner Tasche fühlte ich mich stärker, beschützt und nicht alleine. Sicher war er es, der mein Interesse an der heilenden Kraft der Edelsteine geweckt hat.

2016 wandte ich mich an diese Liebe zu Heilsteinen, um meine ersten Mala-Kette zu entwerfen. Ich entschied mich für Tigerauge, Amazonit und Rosenquarz, um mir dabei zu helfen, mich in Balance zu halten.

Ich habe seit 2014 mit Schmuckdesign experimentiert, aber erst als ich diese Mala kreierte, spürte ich das Gefühl der Verbundenheit, nach der ich in einem Schmuckstück gesucht hatte. Ich wusste sofort, dass dies meine Bestimmung war.

Ich wünsche mir, dass meine Malas dir den Mut geben, deinen Instinkten zu folgen ein glückliches Leben zu kreieren und dich mit deinen Zielen in Einklang bringen. Ich möchte nicht nur Schmuck machen; Ich möchte Stücke schaffen, die dich inspirieren im Moment zu leben.

Du verdienst es, dich strahlend zu fühlen, dein Leben zu lieben und deinen einzigartigen Weg zu erschaffen. Deine Mala mit deinen Heilsteinen nimmt deine Wünsche und Absichten und verwandelt sie in etwas Greifbares, Berührbares und Reales. Ein Leben geführt von deinem Herzen und nicht von deinem Kopf.

Was ist eine Mala Kette?

Mala-Perlen sind eine greifbare Erinnerung an deine Absichten und Wünsche sowie ein Werkzeug, um deine Meditationspraxis zu verbessern und dich mit etwas zu verbinden, das größer ist als du selbst.

Jede Mala-Kette besteht aus 108 + 1 Perlen, da gesagt wird, dass unsere Körper 108 große physische und subtile Energiekanäle enthalten, die das Herz-Chakra erreichen. Indem du mit deinen Mala-Perlen meditierst und 108 mal ein Mantra singst oder hörst, durchdringt die Energie des Mantras sowohl den physischen als auch den energetischen Körper.

Die 109. Perle, auch „Guru“ Perle genannt, bezeichnet den Anfang und das Ende deiner Meditationspraxis. Die größeren Guru Perlen oder Akzent Steine halten die Absicht deiner Mala und unterstützen dich mit den heilenden Eigenschaften der Steine.

Wie wählst du deine perfekte Mala Kette?

Vertraue deinen Instinkten. Was du für schön und attraktiv empfindest, wird von den Bedürfnissen deiner Seele beeinflusst. Wenn ein bestimmter Stein dich erdet, entspannt oder energetisiert, wird er sich manifestieren. Meistens ist die Mala, von der man sich zuerst angezogen fühlt, die Perfekte.

Wenn du zwischen ein paar Malas wählen musst, frage dich, was sie für dich tun kann. Möchtest du etwas mit beruhigender Energie? Oder möchtest du Kraft, Präsenz oder Geduld?…

Es kann mehr als eine perfekte Mala für dich geben. An manchen Tagen musst du Kraft zeigen. An anderen, brauchst du Hilfe, deinen Geist zu beruhigen. Viele Menschen haben mehr als eine Mala-Kette, entweder für verschiedene Mantras oder für die verschiedenen Energien, die die Steine mit sich bringen.

Wie energetisierst du deine Edelsteine?

Der Edelstein als Schmuck nah am Körper getragen, gibt seine wertvolle, heilende Energie dosiert an den Träger ab. Edelsteine nehmen aber auch ständig Energien auf und deshalb solltest du deine Mala-Kette regelmäßig entladen und wieder mit positiver und kraftvoller Energie aufladen. Du kannst deine Mala hierfür mit einer Salbei-Räucherung entladen und danach im wunderschönen Schein des Mondlichtes (Neumond und Vollmond) wieder aufladen.

Yoga Journal Deutschland Sommer 2018

Unser Yoga Studio GANESHA´S room in Idstein